Myanmar – Im Land der goldenen Pagoden

IMG_3157Meine Reiselust führte mich 2014 in ein Land, welches erst seit einigen Jahren aus dem „Dornröschenschlaf“ erwacht ist. Ich kannte schon viele Sehenswürdigkeiten und Heiligtümer von Myanmar aus Büchern, Medienberichten und der Reiseplanung, doch ich wusste nichts von den Menschen selbst. Umso mehr überraschte mich die Freundlichkeit und Neugier der Einwohner. Auf meiner Reise lernte ich große Teile des Landes kennen und war teilweise abenteuerlich unterwegs. Mit Flugzeug, Bus, Bahn, Schiff, Boot, Pickup, Fahrrad, Rikscha, E-Bike und Elefant war alles dabei. Auch die Übernachtungen waren sehr vielfältig, von guten Hotels, einer Schiffskajütte, dem Gebetssaal eines Klosters bis hin zum Fußboden einer Dorfschule.
Dabei entstanden natürlich zahlreiche Fotos und es sind viele schöne Erinnerungen geblieben.

Weiterlesen